Eindrücke von unseren Veranstaltungen

Eindrücke von unseren Veranstaltungen

Unsere letzte Wanderung


Am 14. Mai war der "Tag des Wanderns". Aus diesem Anlass hat der ZV Roßdorf befreundete Zweigvereine eingeladen. Angeboten wurden 2 Touren. Wir nahmen mit 14 Wanderfreunden teil. Die meisten von uns wanderten über ca. 7 km. Die Strecke begann am Gutshof in Roßbach, führte über den Bayerischen Friedhof mit Kirche, vorbei an der Seegrube und den Hügelgräbern am Nebel, zurück zum Gutshof. Im Gutshof wurden wir mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen empfangen. Ein herzliches Dankeschön für die gute Organisation geht an den ZV Roßdorf.


20190514_130005
20190514_131618
20190514_131614
20190514_131641
20190514_133010
20190514_142150
20190514_140224
20190514_135038
20190514_135054
20190514_141040
20190514_142410
20190514_141218
20190514_140628
20190514_143839
20190514_145433

Aktion "Sauberer Wald"

Adventsfeier 2018


Auch in diesem Jahr trafen wir uns zu unserer alljährlich stattfindenden Vereins-Adventsfeier auf dem Frankenstein. Bei Kaffee und Stollen, sowie einem leckeren Abendessen verbrachten wir ein paar schöne Stunden in geselliger Runde. Der Raum wurde von einigen Vereinsmitgliedern wieder weihnachtlich geschmückt. Selbstgebastelte, sehr dekorative Objekte rundeten das Bild ab. Es wurde gemeinsam gesungen, Gedichte und Geschichten vorgetragen, ein Weihnachtsquiz gelöst und zwei junge Musiker erfreuten uns mit Weihnachtsliedern.

Vereinsfahrt 2018


In diesem Jahr fuhren wir nach Österreich in´s Zillertal. Im Hotel-Gasthof Bräu in Zell am Ziller waren wir hervorragend untergebracht. Auf der Hinfahrt machten wir Stop an dem schönen Tegernsee.

Am ersten Tag besuchten wir Europas größte Wasserfälle, die Krimmler Wasserfälle. Auf dem ca. 4 km langen Weg vom untersten bis zum obersten Wasserfall boten Aussichtskanzeln spektakuläre Ausblicke auf die tosenden Wassermassen.

Am zweiten Tag fuhren wir in Mayrhofen mit der Penkenbahn auf die Penkenalm. Bei gutem Wanderwetter bot sich uns eine gute Sicht über die Berge und Täler dieses Alpenbereichs.

Am dritten Tag konnten wir die geplante Wanderung leider nicht machen und besuchten statt dieser ein Goldschaubergwerk und eine kleine Bergkäserei mit Verkostung. Anschließend fuhren wir auf den Gerlosberg und ließen uns im Enzianhof eine Brettljause schmecken.

Trotz der wetterbedingten kleinen Programmänderung hatten wir 5 schöne und erlebnisreiche  Tage, an die wir uns sicher gerne erinnern werden. Vielen Dank an Fam. Werner für die tolle Organisation und an Mario, unseren Busfahrer, der uns wieder sicher hin und zurück gefahren hat.




Sommerfest 2017

Stadtfest Bad Salzungen 2018

Hüttenfasching 2019

Wucke - Ehrung 2019

Traditionell gedachten wir am 27. Januar des Heimatdichters Christian Ludwig Wucke. Dazu trafen wir uns am Grab auf dem Husenfriedhof und legten Blumen nieder. In diesem Jahr wäre Wucke am 28. Januar 212 Jahre alt geworden. Zwei Wanderfreundinnen und ein Wanderfreund erinnerten durch Vortragen von Beispielen aus seinen Werken in Mundart und auf Hochdeutsch an sein Schaffen.

An das Gedenken schloss sich eine kleine Wanderung um den Burgsee an, bei der wir auch das Denkmal für Ludwig Wucke im Rathenaupark besuchten, das 1911 eingeweiht wurde.

Seit mehr als 25 Jahren hat der Rhönklub-Zweigverein Bad Salzungen die Grabpflege auf dem Husenfriedhof übernommen. Das Treffen im Januar hat eine ebenso lange Tradition.

Christian Ludwig Wucke

Christian Ludwig Wucke